Management

Sollen Veränderungen gelingen, muss für die Beteiligten - Verwaltungsrat, Management, Projektbeteiligte und direkt Betroffene - erkennbar sein, warum Handlungsbedarf besteht. Management und Mitarbeitende müssen aktiv involviert sein und mitarbeiten (>Führungsverständnis).

Projekte müssen auch gegenüber dem Tagesgeschäft bestehen können und also entsprechend priorisiert sein. Und es braucht bei allen Involvierten soziale und methodische Kompetenzen, um den Veränderungsprozess zu gestalten.

Externe Beraterinnen und Berater können mit ihrem kritischen Blick von aussen zum Erfolg von Projekt- und Change Management entscheidend beitragen: weniger als Fachexperten denn als Sparringspartner, Methodiker und Coaches, indem sie die am Projekt Beteiligten im Aufbau von sozialen und fachlichen Kompetenzen rund um die Analyse- und Konzeptarbeit zur Gestaltung der Organisation unterstützen (>Systemisches Coaching).

Zudem vermögen wir Sie in der Umsetzung von Massnahmen kritisch zu begleiten: besonders als Sparringspartner, Experten oder Moderatoren in der Modellierung von Geschäftsmodellen, in der Projektabwicklung, in der Projektkommunikation, im Zeitmanagement oder in der Fortschrittskontrolle. Gerade auch in der Kooperation mit Dritten. Sehr zu Ihrem Vorteil, wie unsere eigenen Erfahrungen aus der Praxis belegen.

Denn immer stehen Projektverantwortliche und ihre Teams in der Zwickmühle von Leistungen, Kosten und Terminen. Darum sind Design und Konzeption die wichtigsten und zugleich günstigsten Phasen eines Projekts. Späte Einsichten und entsprechende Korrekturen sind immer teurer.

Unser Angebot:

Strategien und Konzepte: Einschätzung oder Zweitmeinung...

... zu Strategien, Konzepten, Analysen und Meinungen zu zukunftsrelevanten Fragen in Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft oder Medien im Kontext von Digitalisierung, Individualisierung, Internationalisierung, Akademisierung oder alternder Gesellschaft.

Kommunikation: Einschätzung oder Zweitmeinung...

... zu Fragen der institutionellen internen und externen Kommunikation, zu Führungs- und Krisenkommunikation, zu Fragen der Organisation und des Managements von Kommunikation und zur strategischen Markenführung – immer auf der Basis vorhandener geschäftsstrategischer Überlegungen und Konzepte.

Design und Coaching im Kommunikationsmanagement...

...und im Controlling von Kommunikationsmassnahmen. Dazu gehören Analyse, Research, Evaluation und Strategiearbeit, aber auch das Qualitätsmanagement, Produktion von Inhalten sowie das Controlling und damit die Qualitätssicherung.

Design und Coaching von Projekt- oder Prozessarbeit...

(inkl. Umsetzungscontrolling): Fachfragen zu Führung, Management, Projektkommunikation und Realisation. Dazu gehören Inhalts- und Prozessdesign, Workshops samt Moderation zur Organisationsentwicklung, aber auch das Umsetzungscontrolling.

Design und Coaching in der systematischen Leitbild- und Strategiearbeit...

... sowie in der systematischen prozessorientierten Evaluation und Entwicklungsarbeit von neuen innovativen Geschäftsmodellen. Dazu gehören Inhalts- und Prozessdesign oder auch Workshops samt Moderation zur Modellierung von Geschäftsmodellen.

Zukunftsfragen: Research, Fachexpertise, Diskussion & Moderation...

... zu gesellschaftsrelevanten Zukunftsfragen mit dem Ziel, die rasch steigende Komplexität im modernen Wirtschaften konkret zu bearbeiten, die damit verbundenen Chancen zu nutzen und zukunftsfähige, innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Förderung von Fachgruppen und Organisationseinheiten...

... im Rahmen ihrer Aufgabe, ihrer Potentialentwicklung oder ihrer Positionierung mittels Workshops samt Moderation.

Nach oben