Thomas Schaller

MSc ME ETH, ETH Zürich
Exec MBA HSG, Universität St. Gallen
Inhaber Excentra GmbH

Thomas Schaller, (*1957 in Bern) war bis Ende 2014 Leiter Corporate Communications der ETH Zürich. Über 6 Jahre war er beratendes Mitglied der ETH-Schulleitung und verantwortlich für die Unternehmenskommunikation der ETH Zürich. Er vermittelte mit seinen Fachleuten vorbildhaft Anliegen und Leistungen der Ingenieur- und Kaderschmiede sowie deren unverwechselbare Identität nach aussen und innen. Die ETH Zürich ist heute mehr denn je national gut profiliert und international als eine der weltbesten technischen Universitäten positioniert.

Kommunikation in allen Facetten

Dies gelang nicht zuletzt dank integrierter Kommunikationsarbeit samt Markenführung, Issues Management, professioneller Kommunikation in Ausnahmesituationen und Krisen, sowie dank ausgewiesener Erfahrung in der Leitung grosser Projekte. Ziel blieb dabei stets, die neuen Medien intelligent zu integrieren und die Organisation konsequenter auf das Bewirtschaften von Themen und Kanälen (Newsroom-Philosophie) zu trimmen.

Thomas Schaller hat an der ETH Zürich Maschinenbau studiert, mit vertiefter Ausbildung in Textiltechnik sowie in Thermischer Verfahrens-, Kälte- und Tieftemperaturtechnik. Sein Diplom erhielt er 1981. Danach arbeitete er nacheinander als Entwicklungs-, Inbetriebsetzungs- und Verkaufsingenieur in der Industrie, vor allem bei BBC in Baden (heute ABB). Gleichzeitig bildete er sich berufsbezogen weiter in Computer unterstützter Automation sowie im Softwareengineering.

Lebenslanges Lernen als Konstante

1988 stieg Thomas Schaller in den Fernsehjournalismus ein. Beim Schweizer Fernsehen (SF, heute Schweizer Radio und Fernsehen SRF) wirkte er in den ersten 6 Jahren unter anderem als Wissenschaftsjournalist (Sendungen MTW und PULS) und als mitverantwortlicher Produzent bei grossen Langzeit-Live-Reportagen von SF Spezial. Weitere knapp 7 Jahre lang prägte er als stellvertretender Redaktionsleiter (Hauptproduzent und Redaktor) die damals neu entwickelte Kultursendung „Sternstunden“.

Erfahren in Wirtschaft, Medien und Hochschulen

Im Jahr 2002, nach kurzer selbständiger Beratertätigkeit wurde Thomas Schaller, der über einen Executive MBA HSG der Universität St. Gallen verfügt, Leiter Corporate Communications der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz in Olten. Nach der Fusion zur Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) auf Anfang 2006 übernahm er die Leitung von Kommunikation und Marketing der Hochschulen für Wirtschaft und für Angewandte Psychologie FHNW.

Mitte 2008 schliesslich wechselte Thomas Schaller zur ETH Zürich. 6 Jahre später verliess er, zeitgleich mit dem damaligen ETH-Präsidenten Ralph Eichler, die Hochschule und gründete Anfang 2015 die Beratungsfirma Excentra GmbH in Zürich.

Ausserberuflich engagiert

Thomas Schaller ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Zürich. Er ist engagierter Jazzpianist, versierter Segler und immer wieder ehrenamtlich in Vereinen und Konferenzen tätig. Zurzeit ist er Mitglied des Club d’Inspiration von Greenpeace Schweiz.

In seiner Muttersprache Deutsch ist er sehr versiert und nutzt daneben Französisch und Englisch verhandlungssicher.

zurück

Nach oben