Jean-Luc Mauron

Dipl. Ausbildungsleiter IAP
Executive MBA HSG, Universität St. Gallen

Jean-Luc Mauron (*1953 in Zürich) ist seit über 26 Jahren im Human Resources Management (HRM) tätig, mehrheitlich in leitender Position. Seit gut zwei Jahren berät und unterstützt er Führung und Management von Organisationen und Unternehmen in Veränderungsprozessen (Konzept, Strategie und Umsetzung), im operativen Alltag, aber auch als Interimsmanager. Seit 2009 unterrichtet er auch als Dozent für Human Resources Management, Führung und Kommunikation an der Schule des Netzwerks für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung NBW, einem namhaften Anbieter von betriebswirtschaftlicher Weiterbildung.

Ausbildung, systemische Beratung, Betriebswirtschaft

Jean-Luc Mauron begann seine berufliche Laufbahn in verschiedenen pädagogischen Funktionen, erlangte am Institut für angewandte Psychologie IAP (heute Teil der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW), Zürich, das Diplom als Ausbildungsleiter und vertiefte anschliessend sein Wissen in systemischer Beratung. Dank einem im Jahre 2000 erfolgreich abgeschlossenen Executive MBA HSG der Universität St. Gallen verfügt Jean-Luc Mauron auch über fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

UBS Schweiz, Ringier AG, Publicitas AG

In diese Zeit fällt auch die Fusion des Schweizerischen Bankvereins und der Schweizerischen Bankgesellschaft zur UBS Schweiz; für letztere entwickelte Jean-Luc Mauron in seiner Rolle als Bereichsleiter Human Resources ein neues HR-Management. Später wechselte er zu Ringier Schweiz, übernahm die HR-Leitung und ab 2008 die konzernweite Verantwortung für das internationale HR-Management der Ringier AG.

2012 übernahm und leitete er bei der Publicitas AG die Human Resources und baute bis zu seinem Austritt aus der Firma innerhalb zweier Jahre ein vollständig neues HR-Management auf.

Ausserberuflich engagiert

Ausserhalb des Berufs engagiert sich Jean-Luc Mauron heute als Vorstandsmitglied von apia (www.apia.ch), einer ZEWO-zertifizierten Organisation zur Unterstützung von Bildungsprojekten für Strassenkinder in Südamerika. Früher war er unter anderem Mitglied des Stiftungsrates des MAZ -  Die Schweizer Journalistenschule, in Luzern, unterrichtete HR-Management im Lehrgang «Medienmanager» des Verbandes der Schweizer Presse, war Mitgründer und Verwaltungsrat der Firma denkbar GmbH (Beratung im Bereich Bildung) und war Lehrbeauftragter für Methodik und Didaktik beim Institut für Erwachsenenbildung EB Zürich, in Zürich und Luzern.

Jean-Luc Mauron ist verheiratet und wohnt mit seiner kolumbianischen Gattin in der Nähe von Zürich. Er spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fliessend Französisch, Englisch und Spanisch.

zurück

Nach oben