News & Media

Psychogramm der Schweizer Berufseinsteiger

Was erwarten Studierende und jungen Berufstätigen heute? Davon handelt die Studie „Universum Professional Research Schweiz 2015“. Fazit: Viel Work-Life-Balance, viel Respekt, viel Kreativität, aber sie wollen nicht im Ausland arbeiten! Der Drang nach Unabhängigkeit steige, doch damit auch die Ansprüche an Unternehmen und deren Umgang mit Mitarbeitenden.

Interessant sind vor allem die Empfehlungen für Führungskräfte, wie sie auf die neue Generation von Mitarbeitenden reagieren sollten. Die Handelszeitung listet aufgrund ihrer Recherchen folgende Punkte auf:

  • Generationen unterschiedlich behandeln, entlang ihrer je eigenen Werte. Das heisst: gut kommunizieren und Mitsprache ermöglichen
     
  • Gefragt ist ein neuer Führungsstil: Das sogenannte transformationale Führen bedinge eine Vision oder übergeordnete Ziele, die für alle einsehbar und verständlich sind und zu denen alle Mitarbeitenden täglich beitragen könnten
     
  • Gerade KMU mit ihrer überschaubaren Grösse würden dem Wunsch nach Sinn, Transparenz und Handlungsspielraum oft leichter gerecht als grosse Firmen. Auch sei bei KMUs eine werteorientierte Führung heute noch weiter verbreitet.