News & Media

Politiker und die Wissenschaft

Wie verlaufen bei wissenschaftspolitischen Fragen die Fronten im Parteienspektrum? Vor allem entlang von zwei Dimensionen, erklärt Polit-Geograf Michael Hermann im Heft „Horizonte“ des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Die erste Dimension sind die Geldmittel für die Wissenschaft. Hier gilt: investieren links versus sparen rechts. Die zweite Dimension, die nicht nach dem Links-rechts-Schema funktioniert, umschreibt er nach Friedrich Dürrenmatt als das "Physiker-Dilemma": Soll der Mensch machen, was machbar ist?

Die Resultate einer entsprechenden Studie auf Initiative der Schweizer Akademien und des SNF zusammen mit der Online-Wahlhilfe Smartvote sind spannend zu lesen.